Diese neuen Stücke sind Teil Eins der Kollektion 9. Sie wurden von Emma und Rebecca während des ersten Lockdowns in Großbritannien entworfen und steckten drinnen fest, mit Blick auf den strahlend blauen Himmel, der sich auf die Zukunft freut. Jetzt startet es während des dritten britischen Lockdowns, aber wir sind immer noch optimistisch für eine baldige Veröffentlichung.



image_blog


image_blog


image_blog

Das erste Stück dieser Kollektion war ein Experiment, das mit Silberschrott in Rebeccas Heimstudio erstellt wurde, und die Idee entwickelte sich daraus.






image_blog


image_blog

Der fließende Prozess des Schmelzens von Metall zur Herstellung der Originalstücke ist sehr zufriedenstellend .



Die organischen Texturen und fließenden Formen, die auf diese Weise erreicht werden, sind etwas, von dem das Designteam von Wild Fawn seit langem besessen ist, es zu erschaffen und zu verwirklichen das Leben macht uns so glücklich.



image_blog

Die zweite Hälfte dieser Sammlung von Stücken wurde an Emmas Esszimmertisch aus Wachs gefertigt. Das Wachs wurde mit einem Prozess namens Gießen zu Metall verarbeitet.



image_blog


image_blog

Die letzten Metallstücke tragen immer noch ihre Fingerabdrücke auf der Oberfläche, wir sehen dies als die Der wunderbarste Teil der Herstellung von Schmuck von Hand ist, dass das Zeichen des Herstellers für immer auf dem Stück ist.



image_blog

Wir kombinieren diese beiden unterschiedlichen Techniken perfekt und eine wunderbare Sammlung organischer, frei geformter Stücke zu schaffen, die uns sehr am Herzen liegen.



image_blog

Diese Kollektion ist aus Teamarbeit entstanden (sogar wenn wir von Zuhause) und die Liebe zur Handarbeit. Wir hoffen, Sie lieben es genauso wie wir. Teilen Sie uns unten Ihre Meinung mit und kaufen Sie die Teile hier.

ps. Teil 2 von Sammlung 9 kommt bald!

Bemerkungen

  • Signet Ring sagte:

    Nice information! Thanks a lot for sharing this information with us. Keep up the good work. https://hancockssignetrings.com/signet-rings

    Juli 01, 2021


Hinterlasse einen Kommentar

×