Schmuck TLC

Wir arbeiten nur mit hochwertigen, recycelten und nachhaltigen Materialien, damit Sie Ihre Lieblingsstücke jeden Tag für immer tragen können.

Wir haben ein paar Tipps und Tricks, mit denen Sie Ihr Stück wie neu aussehen lassen können.

 

Pflege und Lagerung

Bewahren Sie Ihre Schmuckstücke immer so auf, dass sie nicht aneinander reiben, zerkratzen oder sich verheddern. Anstatt sie in einer Schachtel aufzubewahren, können hängende Halsketten helfen, ein Verheddern zu vermeiden. Denken Sie auch daran, Ihre Ketten geschlossen zu halten, damit sie sich nicht verheddern.

Silberschmuck sollte an einem dunklen, kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden. Mit der Zeit und Abnutzung wird Sterlingsilber auf natürliche Weise oxidieren und schließlich anlaufen, wodurch es schwarz aussieht. Die Aufbewahrung von Silberschmuck in einem versiegelten Plastikbeutel oder einer luftdichten Schachtel, wenn er nicht getragen wird, hält die Luft fern, die Oxidation verursacht.

Bewahren Sie Schmuck nicht in direktem Sonnenlicht auf, da viele Edelsteine ​​bei längerer Sonneneinstrahlung verblassen und ihre Farbe verlieren können.

Silber ist H2O-empfindlich, versuchen Sie es zu vermeiden, Teile in Wasser zu tauchen, da das Sterlingsilber mit der Zeit oxidiert. Achten Sie auch darauf, extreme Feuchtigkeit oder Hitze zu vermeiden, da dies zu Anlaufen führen kann.

Ihr Schmuck ist besonders anfällig für Schäden durch Chemikalien in Parfüm, Haarspray, Make-up, Nagellackentferner, Körperölen, Sonnencreme und Deo. All dies kann dazu führen, dass Teile vorzeitig anlaufen.

Wenn Sie leicht allergisch auf Ihre Ohrringe reagieren oder beim Tragen Hautausschlag oder Juckreiz bekommen, versuchen Sie, auf massiven Goldschmuck umzusteigen, oder versuchen Sie, ein wenig klaren Nagellack auf den Stift und den Schmetterling aufzutragen. Wenn es schließlich nachlässt, tragen Sie es einfach erneut auf.

Anlaufen und Reinigen

Silberschmuck sollte an einem dunklen, kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden. Mit der Zeit und dem Verschleiß wird Sterlingsilber auf natürliche Weise oxidieren und schließlich anlaufen, wodurch es grau oder schwarz aussieht. Er kann leicht mit einem Poliertuch oder einem Tauchreiniger gereinigt werden.

Ohrringe können oft auf Ihre natürliche Körperchemie reagieren und die Stifte schwarz erscheinen lassen. Dies schadet Ihrer Haut nicht.

Wenn Ihre Teile gereinigt werden müssen, können Sie ein mildes Spülmittel mit warmem Wasser und einer weichen Zahnbürste verwenden, dann mit klarem Wasser abspülen und mit einem weichen trocken tupfen Stoff. Lassen Sie kein Schmuckstück feucht.

Sogar etwas so starkes wie massives 9-karätiges Massivgold verdient etwas Liebe. Um seine Schönheit zu erhalten, schrubben Sie ihn leicht mit einer weichen Zahnbürste und warmem Wasser.

Wenn Sie viel Schmuck tragen, lohnt es sich, in ein Poliertuch oder einen flüssigen Tauchreiniger zu investieren, damit Ihre Schmuckstücke länger glänzen. Reinigungsmittel für Silber sind in größeren Supermärkten leicht erhältlich. Alternativ finden Sie in unserem Blogbeitrag zur umweltfreundlichen Schmuckpflege Tipps und Techniken, um Ihren Schmuck wieder strahlend und glänzend zu machen!

Sterling Silber

Silber ist ein weiches Metall, das leicht zerkratzt oder anläuft.

Wir Menschen haben alle sehr unterschiedliche Hauttypen, die nicht gleich auf Substanzen reagieren, mit denen es in Kontakt kommt. Die Säuren variieren in Ihrer Haut, was die Geschwindigkeit beeinflussen kann, mit der das Silber anläuft, wenn es mit den natürlichen Ölen Ihrer Haut in Kontakt kommt.

Solides Gold

Solides Gold ist ein Edelmetall, das nicht oxidiert oder sich verfärbt, da es das am wenigsten reaktive Metall ist. Die 9-Karat-Legierung verleiht unseren Stücken ihren schönen, dezenten Farbton. Es ist auch der beste Freund eines aktiven Lebensstils; es kratzt weniger und verbiegt oder nutzt sich nicht so leicht ab wie 18 Karat.

9 Karat Gold besteht zu 37,5 % aus reinem Gold, während andere Metalle die anderen 62,5 % ausmachen. Die Menschen bevorzugen oft einen höheren Goldanteil, da es das Metall wertvoller macht, aber 9 Karat wird von einigen bevorzugt, da der hohe Anteil an anderen Metallen es widerstandsfähiger macht. Wenn Sie einen langlebigeren Ring wünschen und es Ihnen nichts ausmacht, wenn er weniger "rein" ist, dann ist 9 Karat die richtige Wahl für Sie.

Roségold besteht aus einer wunderschönen Mischung aus Gold und Kupfer - da ist kein „reines Roségold“ – 9 Karat Roségold enthält 37,5 % Gold.

Im Laufe der Zeit kann 9 Karat Gold durch den Kontakt mit Reinigungsmitteln, Feuchtigkeitscremes und anderen Chemikalien stumpf werden – idealerweise würden Sie das Stück als abnehmen erforderlich, um es vor solchen Substanzen zu schützen. Wenn es stumpf wird, sollte sogar ein schnelles Polieren mit einem weichen Tuch es aufhellen. 9 Karat Gold wird schließlich Kratzer von der täglichen Abnutzung aufweisen.

Perlen

Süßwasserperlen sind von Natur aus empfindlich, also vergessen Sie nicht, sie mit Liebe zu behandeln. Vermeiden Sie den direkten Kontakt mit Chemikalien, die in Parfüm oder anderen Kosmetika enthalten sind. Verwenden Sie für Perlenschmuck KEINEN „Tauch“-Schmuckreiniger.

Denken Sie immer daran, dass Ihr Schmuck das Letzte sein sollte, was Sie anziehen, und das Erste, was Sie beim Anziehen ausziehen.

×